Numerische Simulation zur Ermittlung und Optimierung des durch Windströmung induzierten Schwingungsverhaltens der StRailer-Fahrzeugkabine
Printer-friendly versionPDF version
Publisher: 
Christian Bulut
Date: 
Wednesday, November 30, 2011
Abstract: 

Das Strailer-Konzept ist ein neuartiges Transportsystem, das zur Personenbeförderung neben dem Einsatz im Straßenverkehr Langstrecken an einem Hochschienensystem be-wältigt. Aufgrund der Art der Lagerung an der Hochschiene ist das System anfällig gegen-über Windlasten von seitlicher Anströmrichtung.
Diese Arbeit untersucht die windinduzierten Belastungen an der Strailer-Fahrzeugkabine im Schienenbetrieb mittels numerischer Strömungssimulation. Den Ausgangspunkt für die Berechnung bildet ein virtueller Windkanal, indem unter der Verwendung des Realizable - k-e Turbulenzmodells die windabhängigen Lasten quantifiziert werden.
Durch eine Variation der Anströmgeschwindigkeit und des Anströmwinkels wird der Ver-lauf der Belastungen über den gesamten zulässigen Schwingbereich abgebildet.
In einem zweiten Schritt wird, im Rahmen der getroffenen Modellannahmen, anhand dieser ermittelten Kennfelder für die Kräfte und Momente an dem Fahrzeug der tatsächli-che Schwingbereich berechnet.

Author Name: 
Christian Bulut
Author Company: 
FH Bielefeld
Products: